„Gedichte zum Sommer“

Podcast
Literarische Matinée um 10:00
  • 2018.09.18_Gedichte zum Sommer
    29:13
audio
29:08 Min.
Alle Jahre wieder - Der österreichische Buchpreis
audio
29:08 Min.
Zeit für Ingeborg Bachmann - Sie starb vor 50 Jahren
audio
29:08 Min.
Alle Jahre wieder - Der Deutsche Buchpreis
audio
29:08 Min.
Wir verreisen - mit der Bahn
audio
29:08 Min.
Sigmund Freud - aktuell als Schriftsteller?
audio
29:08 Min.
Eine Reise nach Venedig - mit Michael Dangl, David Hewson, Thomas Mann und Donna Leon
audio
29:23 Min.
Sommerfrische Semmering - mit Josef Roth
audio
29:08 Min.
Krimiautorinnen unter sich - Michaela Kastel, Alex Beer, Ursula Poznanski, Claudia Taller
audio
29:08 Min.
Wo berühmte Schriftsteller einkehren - in Wien, in Hamburg
audio
29:08 Min.
James Joyce - und sein Bloomsday am 16.Juni

Sommergedichte fühlen sich an wie Sonnentage – und die Zeile mit dem ‚Rüschenkleide‘ ist eine Zeile aus einem Gedicht von Paul Verlaine. Die ‚Literarische Matinée‘ feiert den Sommer mit Gedichten von Paul Verlaine, Christine Busta, Margit Jordan – einer zeitgenössischen Autorin – von Hermann Hesse und Georg Trakl. Und natürlich müssen auch Rainer Maria Rilke und Ingeborg Bachmann zu Wort kommen. Es geht um Rosen, um leise hingesungenes, um Sommerabende, um schwüle Nächte und auch um das Ende des Sommers.
Sommerliche Musik kommt von Jane Birkin, Francoise Hardy, Eva Cassidy und Sophie Auster.

Schreibe einen Kommentar