„Wir brauchen in der Pflege die Vielfalt“

Podcast
FROzine
  • Beitrag_2021_10_14_Interview Steinbacher_23m15s
    23:16
audio
59:50 Min.
Illegale Pushbacks
audio
59:50 Min.
Klimacheck bei Parteien
audio
09:38 Min.
Zum Gedenken an die Opfer des Holocaust
audio
19:35 Min.
NÖ-Landtagswahl: "Parteien im Klimacheck"
audio
10:34 Min.
Klimawahl 2023 in Niederösterreich
audio
21:46 Min.
Artenvielfalt in Gefahr
audio
08:32 Min.
Staatssekretärin Andrea Mayer über Perspektiven für Kunst und Kultur 2023
audio
53:49 Min.
Klimabotschafter*innen an der Schule | Suppenwürfe auf Kunstwerke
audio
34:18 Min.
Klimabotschafter*innen an der Schule
audio
1 Std. 36 Sek.
Voice of Citizens

Welche Rollen spielen die Themen Ausbildung und Migration, um dem Mangel an Pflegekräften entgegenzuwirken?

Die Anzahl an pflegebedürftigen Menschen steigt bekannterweise in Österreich und damit wird auch mehr Personal in Pflegeberufen benötigt. Gleichzeitig gibt es zu wenig Menschen, die eine Ausbildung im Pflegebereich beginnen.

An vier Standorten der Altenbetreuungsschule des Landes OÖ werden jährlich rund 500 Personen ausgebildet. Welche Herausforderungen gibt es in der Ausbildung? Welche Angebote gibt es für Migrant*innen, die in den Pflegeberuf einsteigen möchten? Welche Perspektiven bietet der Bereich und wie kann das Image der Pflege verbessert werden?

Fragen, die Wilhelmine Steinbacher-Mittermeir, Direktorin der Altenbetreuungsschule des Landes OÖ, im Gespräch mit Marina Wetzlmaier beantwortet.

 

Schreibe einen Kommentar