Leder – unökologisch und unmoralisch?

Podcast
Die Sonne und wir
  • 20211117_130_Die Sonne und wir_Manuel_Meindl_3_30-00
    30:00
audio
30:00 Min.
Mobilität der Zukunft - Automotive Computing
audio
30:00 Min.
Wald: Retter des Klimas oder bedrohter Lebensraum?
audio
30:00 Min.
183 Stunden für das Klima
audio
30:00 Min.
Österreichischer Alpenverein am Weg zur Klimaneutralität
audio
30:00 Min.
Pionierprojekt in Windhaag bei Freistadt - Windpark Spörbichl
audio
30:00 Min.
Wohnen im Alter - Zukunftsmodelle in Kleinzell
audio
30:00 Min.
Kann Technologie das Klima retten?
audio
30:00 Min.
Ökologisches Bauen - Base Habitat
audio
30:00 Min.
Natürlicher Hochwasserschutz
audio
30:00 Min.
Jedem bleibt ein Hektar

„Die Leute stehen […] in den Chrombrühen drinnen, barfuß, schleppen das Leder raus aus den Bottichen [und] wissen oft gar nicht mit welchen Chemikalien sie es da zu tun haben. Die Chemikalien werden in die Flüsse geleitet.“

erzählt Sandra Weilnböck. Sie ist bei Vegans for Future politisch aktiv und hat sich schon intensiv mit den Schattenseiten der Lederproduktion auseinander gesetzt. Sandra Weilnböck und Manuel Meindl von Hope for the Voiceless und Anonymous for the Voiceless führten ein Gespräch mit Alma Mühlbauer.

Schreibe einen Kommentar