„Rollentausch“ – mit Helmut Brandstätter

Podcast
Sunrise Orange
  • Sunrise Orange Rollentausch
    60:00
audio
59:34 Min.
ORF-Twitterverbot? Diskussion mit Stiftungsrat Heinz Lederer
audio
59:12 Min.
Wie weit darf Klima-Aktivismus gehen? Mit Paula Lou Dorten
audio
1 Std. 00 Sek.
Klimakrise: "Wie kommen wir da raus?" - mit Reinhard Steurer
audio
1 Std. 00 Sek.
Compliance oder Komplize? Mit Alexandra Föderl-Schmid
audio
1 Std. 00 Sek.
"Gretchenfragen an den Altkanzler" - mit Christian Kern
audio
1 Std. 00 Sek.
Was Journalismus in Krisenzeiten leisten muss - mit Susanne Schnabl
audio
1 Std. 00 Sek.
Medienethik im politmedialen Komplex - mit Luis Paulitsch
audio
59:58 Min.
Das Vermächtnis des Bezirksvorstehers - mit Gerhard Zatlokal
audio
56:59 Min.
Inside WKStA Teil 2 - mit Ilse-Maria Vrabl-Sanda

Vom Journalisten zum Politiker ist Helmut Brandstätter gewechselt. In beiden Funktionen hat er die „Feindschaft“ der türkisen Familie rund um Sebastian Kurz auf sich gezogen: Als Chefredakteur und Herausgeber des Kurier wollte Brandstätter Kurzens Wahlkampf 2017 nicht unterstützen, als Politiker von NEOS (Neues Österreich) hat er Kurz 2020 im „Ibiza-Ausschuss“ kritisch befragt – daraufhin sei ihm aus dem Umfeld des Kanzlers ausgerichtet worden: „Jetzt ist Krieg, jetzt wird er zerstört“. Wie viel Kurz steckt hinter Brandstätters Weggang vom Kurier? Wie will Brandstätter die Medien in „Österreichs verstörter Republik“ heilen? Und wie geht es ihm nach seinem Rollentausch im politmedialen Komplex? Das und noch mehr behandelt dieses Ausgabe von #SunriseOrange.

Zur Person:

Helmut Brandstätter, geboren 1955 in Wien, Doktor der Rechtswissenschaften, war zwischen 1982-2019 Journalist in leitenden Funktionen beim ORF, bei n-tv, Puls4 und Kurier. 2019 wechselte er zu NEOS in die Politik und sitzt seit Oktober 2019 als Abgeordneter des Nationalrats im Parlament.

Erratum: Das Buch von Eva Linsinger heißt nicht „Fake News“, sondern „Alles nur Fake!“.

Schreibe einen Kommentar