Ein kraffftvoller Weg zum Ausdruck

Podcast
Der kraffftvolle Weg
  • Der kraffftvolle Weg zum Ausdruck
    60:26
audio
1 Std. 07 Sek.
Der kraffftvolle Weg einer Tabubrecherin
audio
1 Std. 30 Sek.
Ein kraffftvolles Tool - The Work
audio
1 Std. 02 Sek.
Ein kraffftvoller Weg zur Gesundheit: Ayurveda
audio
58:12 Min.
Der kraffftvolle Weg von Dr. Friedrich Bock
audio
1 Std. 27 Sek.
"Kraffftvoll" - was ist das?

Sie liebt Bücher.
Sie liebt Musik.
Sie liebt Tanz.
Sie liebt Kunst.
Aber besonders liebt sie die Menschen.

Regina Erben-Hartig erzählt in diesem sehr persönlichen Gespräch, wie sie ihren Weg gefunden hat, sich in Tanz und Malerei auszudrücken.

Sie berichtet über ihre Tätigkeit und Liebe zu Danceability (https://www.danceability.at), wo alle Menschen jeden Freitag ihrem Wunsch nachgehen können, sich in Tanz auszudrücken. Denn Tanzen sei für alle möglich – mit und ohne Behinderung.

Die Impulsgeberin zur Malerei war eine Künstlerin und Freundin, die sie zu einem Workshop einlud und sie dabei sanft anleitete, wie sie sich von ihren bisherigen Ideen und Formen der Malerei lösen konnte. „Künstlerin bin ich keine“ – aber es mache Freude und bringe Konzentration, sich auf der Leinwand auszudrücken.

Ihr Weg zur Malerei führte u.a. über ihre Rolle im Aufbau von Art18, einem „artwalk“(https://www.art18.at/) – das sind offene Tage für Künstlerinnen und Künstler und deren Ateliers im 18. Bezirk. Dieser erlebt 2023 seinen 10. Geburtstag und findet heuer am 23-24. September, jeweils von 14 bis 19 Uhr statt.

Neben vielen bewegenden Geschichten aus ihrem Leben gibt Regina einige Ideen, wie man mit sehr schwierigen Situationen umgehen kann und dadurch an Stärke und Kraft gewinnt.

Die Sendung wird durch Musik von starken Frauen abgerundet: neben Diana Krall, Lizz Wright und Fatoumata Diawara sind einige Takten von Christine Högl’s Aufbruch zu hören. Zur Trennung der Abschnitte dienen die ersten Takte aus Lizz Wright Silence und von Erick Morillo I Like to Move It.

Schreibe einen Kommentar