Das Werk des Frédéric Martel

Podcast
Berggasse 8
  • Das Werk des Frédéric Martel
    56:57
audio
57:00 Min.
Das Summen unter der Haut - Stephan Lohse
audio
57:00 Min.
Der schöne Deutsche - Das Leben des Gottfried von Cramm
audio
57:00 Min.
Ein Löwenherz für ganz Wien
audio
56:59 Min.
Ein verregneter Sommer - Marcello Liscia
audio
55:22 Min.
30 Jahre Löwenherz
audio
56:12 Min.
Berggasse 8 - Magazin
audio
57:00 Min.
Dominik Barta: Tür an Tür
audio
56:16 Min.
Die schwule Seele
audio
1 Std. 16:41 Min.
Zwei grüne Leben

Frédéric Martel ist ein französischer Soziologe, Autor und Journalist. Martel studierte Philosophie, Politikwissenschaften und Soziologie in Frankreich. Er lebte mehrere Jahre im Vatikan. Seine Erfahrungen über die Homosexualtät in der römisch-katholischen Kirche beschreibt er u.a. in dem Roman „Sodom“, der 2019 auch in deutscher Sprache erschienen ist. In seiner journalistischen Tätigkeit hat er aber noch eine Reihe anderer Publikationen mit Bezug zur Homosexualtät verfasst. In dieser Ausgabe von Berggasse 8 spricht Veit Georg Schmidt mit dem Schriftsteller Frédéric Martel (im Bild rechts) über dessen Werk. Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.

Schreibe einen Kommentar