Play Back Theater

Podcast
WUK Radio
  • Play Back Theater
    27:00
audio
27:00 Min.
WUK-Radio: Europavox Festival 2023
audio
27:00 Min.
Selbstvertretungszentrum mit News
audio
26:56 Min.
WUK Radio: MAZE 2023
audio
26:55 Min.
WUK-Radio: TTP-in:motion Festival im WUK
audio
27:01 Min.
Recht auf Wehrdienstverweigerung
audio
27:58 Min.
Words & Worlds oder Worte & Welten
audio
26:55 Min.
WUK Radio: Uli Soyka bei Glatt & Verkehrt
audio
27:00 Min.
Jurist und Bassist - Gregor Sühs
audio
27:00 Min.
Bertha von Suttner Friedensakademie
audio
26:59 Min.
WUK-Radio: Soho in Ottakring 2023

Playback Theater ist ein interaktives Theater, das als Kunst- und Kommunikationsform weltweit genutzt wird. Es ist eine besondere Art des Improvisationstheaters, bei dem Sie als Zuschauende den Stoff für die Szenen liefern: Einen Satz, ein Erlebnis, eine persönliche Geschichte. Die Schauspielerinnen und Schauspieler bringen Ihre Themen, Erfahrungen, Träume und Anliegen spontan auf die Bühne und „spielen sie zurück“ (play back).
Der Ablauf einer Aufführung entwickelt sich aus dem Kontakt zwischen Zuschauenden und Spielenden. Denn jede erzählte Geschichte löst eigene Erinnerungen aus. Das Ziel ist es, Themen von Menschen in unterschiedlichen Lebensrealitäten zu erfassen und durch die Darstellung einen neuen Blickwinkel auf das Erzählte anzubieten.

Eine Moderatorin oder ein Moderator begleitet die Erzählenden sensibel beim Teilen ihrer Geschichten und geben diese dann mit einer geeigneten Spielform an die Bühne weiter. Durch die Darstellungsweise des Playback Theaters, mit Körper, Stimme, Musik und wenigen Requisiten zu arbeiten, wird das Erzählte feinfühlig und abstrahiert zurückgespielt.
Im Anschluss an die Szene haben die Erzählenden die Möglichkeit das Gesehen zu kommentieren.
Jede Veranstaltung ist sowohl ein künstlerischer als auch ein sozialer Prozess.

Wuk-Radio berichtet von einem Workshop mit Dr.in Aniko Kapovari, die in Wien die Adhoc Theater Gruppe geründet hat.

www.adhoctheater.com

Schreibe einen Kommentar