Der Vogelhändler und Zigeunerliebe in Bad Ischl

Podcast
Radio fuer Senioren
  • 2012_08_02_ Lehár Festival
    59:24
audio
1 Std. 02:01 Min.
DI H Feitzlmayr und O Jockel
audio
58:15 Min.
Märchen aus 1001 Nacht
audio
58:15 Min.
Märchen, Sagen, Mythen und Legenden
audio
59:04 Min.
Bruckner-Jubiläum 024 & Theater-Spielplan 023/24
audio
1 Std. 01:43 Min.
Korngold Buch Stockinger
audio
1 Std. 28 Sek.
Stimme, Sprache - Medium
audio
58:15 Min.
Mythos afrikanischer Märchen
audio
1 Std. 01 Sek.
Festoper: Meistersinger (von Linz)
audio
58:15 Min.
Linzer Sagen
audio
1 Std. 02:10 Min.
Regisseurin Esther Wenger

Gesprächspartner von Walter Ziehlinger sind Intendant Dr. Michael Lakner, die Sängerinnen Gabriele Schuchter und Christa Ratzenböck und die Sänger Rupert Bergmann, Thomas Malik und Jevgenij Taruntsov. Nach mehr als 30 Jahren steht 2012 wieder die Operette „Zigeunerliebe“ auf dem Programm des Lehár  Festival Bad Ischl. Die Premiere war am 21. Juli 2012. Bereits eine Woche vorher, am 14. Juli war die Premiere der Operette „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller. Das Festival endet am 2. September mit einer Nachmittagsvorstellung der Operette „Der Vogelhändler“. In den Musiknummern hören Sie unter anderem Gisela Litz, Joseph Schmidt, Renate Holm, Karl Dönch und Adolf Dallapozza.

Bei einem akustischen Besuch der Lehár-Villa am Traunufer erzählt Dr. Johannes Ostermann Interessantes aus dem Leben von Franz Lehár

Schreibe einen Kommentar